Doris Brecht Ernährungsberaterin Logo

Doris Brecht, Ernährungsberaterin

Ihr kompetentes Ernährungsberater-Team in Berlin-Schöneberg

Soja - die Alternative zu Fleisch

Sowohl die vegetarische als auch die vegane Kost erhalten in den letzten jahren viel Zulauf. Während Vegetarier lediglich auf Fleisch und Fisch verzichten, nehmen Veganer auch keine tierischen Produkte, wie Milch, Milchprodukte oder Eier zu sich. Eine ausreichende Eiweißversorgung wird somit zur Herausforderung in den genannten Ernährungsformen.

Hülsenfrüchte bieten hierbei eine gute Eiweißquelle aber nicht in gleichem Maß. Soja und dessen Produkte erfreuen sich immer größerer Beliebheit, da sie einen hohen Eiweißgehalt aufweisen und vielseitig einsetzbar sind. Fraglich ist, ob die Versorgung unseres Organismus mit Sojaprodukten ausreicht?

Neben dem hohen Anteil an Eiweiß enthält die Soja weitere wertvolle Inhaltsstoffe, wie Ballasstoffe, B-Vitamine, Folsäure und auch Calcium. Daher wird eine positive Wirkung, z.B. auf die Lebenserwartung zugeschrieben. Allerdings sind in Soja auch Stoffe enthalten (z.B. Isoflavone, Pflanzenöstrogene), welche sich ebenso negativ auswirken können.

Fazit sollte daher sein, dass Soja in der Ernährung durchaus eingesetzt werden kann. Es sollte aber in Maßen verwendet werden und nicht den einzigen Eiweißträger darstellen. Andere eiweißreiche Lebensmittel, wie Hülsenfrüchte oder Eier können bzw. müssen alternativ verwendet werden um Unverträglichkeiten zu umgehen. Zudem erhalten die verschiedenen Lebensmittel die Vielfalt als auch Ausgewogenheit und liefern uns weitere wichtige Nährstoffe.

Zurück