Doris Brecht Ernährungsberaterin Logo

Doris Brecht, Ernährungsberaterin

Ihr kompetentes Ernährungsberater-Team in Berlin-Schöneberg

Fragen an Herrn Dr. Susewind Chirurg für bariatrische Operationen

Frage: Wie lange gibt es die Operationsmethoden in Deutschland?
Dr. Susewind: In Deutschland gibt es die Oerationen seit 20 Jahren. Die erste Operation war ein Magenband und wurde 1992 durchgeführt.

Frage: Welches ist die einfachste Operation?
Dr. Susewind: Die Magenbandoperation ist die einfachste.

Frage: Wie lange darf ich vor der Operation nichts essen und trinken
Dr. Susewind: Die letzte Mahlzeit sollte 6 Stunden vor der Operation und die letzte Flüssigkeitszufuhr 2 Stunden vor der Operation aufgenommen werden.

Frage: Wie lange bleibt ein Magenballon im Körper?
Dr. Susewind: Ein Magenballon kann 1/2 bis 3/4 Jahr im Körper bleiben, länger allerdings nicht, sonst würde die Magensäure den Ballon zerstören.

Frage: Kann man bei einem Bypass dauerhaft unterzuckern?
Dr. Susewind: Nein, eventuell kann es passieren, wenn ein Spätdumping auftritt, aber auf Dauer nicht.

Frage: Gibt es ein erhöhtes Risiko, wenn man bereits am Darm operiert wurde?
Dr. Susewind: Nein, man muss nur den betroffenen Darmabschnitt und die Narben betrachten.

Frage: Tritt beim Schnitt in den Magen die Magensäure aus?
Dr. Susewind: Nein, es werden neben dem Schnitt Klammern gesetzt, die das Austreten der Magensäure verhindern.

Frage: Wie lange dauert die Operation?
Dr. Susewind: Das Magenband und der Schlauchmagen dauern 60 bis 70 Minuten und der Bypass bis zu 2 Stunden.

Frage: Beginnt die Einnahme der Präparate direkt nach der Operation?
Dr. Susewind: Ja, unsere Empfehlungen ist es gleich nach der Operation damit zu beginnen.

Frage: Kann ich am Tag der Operation aufstehen und mich bewegen?
Dr. Susewind: Ja das können und sollen Sie auch.

Frage: Hat man nach der Operation starke Schmerzen am Magen?
Dr. Susewind: Nein, am Magen selbst nicht, nur an den Narben könnte es unangenehm sein.

Frage: Kann man nach der Operation allein über Lebensmittel den Vitamin- und Mineralstoffbedarf decken?
Dr. Susewind: Nein, die Nahrungsaufnahme ist so gering, dass es nicht genügen würde, deshalb empfehlen wir allen Patienten Vitamin- und Mineralstoffpräparate.

Frage: Wie viel kosten mich die Vitamin- und Mineralstoffpräparate im Monate?
Dr. Susewind: Ca. 10 Euro im Monat.

Frage: Was soll ich tun, wenn ich zu Hause bin und starke Schmerzen auftreten?
Dr. Susewind: Jederzeit sofort anrufen und eventuell in die Klinik kommen.

Frage: Kann mir von Gerüchen nach der Operation schlecht werden?
Dr. Susewind: Meist ist das nicht der Fall, es kann aber auftreten, da jeder Patient anders ist.

Frage: Bleiben die Klammern nach der Operation im Körper?
Dr. Susewind : Ja.

Frage: Kann sich die Haut auf Grund der Klammern entzünden?
Dr. Susewind: Nein, sie sind aus Titan und für den Körper sehr gut verträglich.

Frage: Piepen die Klammern am Flughafen?
Dr. Susewind: Nein.

Frage: Kann es sein, dass nach der starken Gewichtsreduktion eine plastische Operation vorgenommen werden muss?
Dr. Susewind: Ja, das kann sein, je nachdem, wie die Haut sich regeneriert und je nach persönlicher Empfindung.

Frage: Wie lange geht die Nachsorge?
Dr. Susewind: Sie besteht dauerhaft.

Zurück