Doris Brecht Ernährungsberaterin Logo

Doris Brecht, Ernährungsberaterin

Ihr kompetentes Ernährungsberater-Team in Berlin-Schöneberg

Low Carb besser als fett- und kalorienreduzierte Diät auch in China

In einer Studie mit 50 übergewichtigen, gesunden Krankenschwestern eines Shanghaier Krankenhauses wurden zwei Diäten im Bezug auf u.a. Gewichts- und Fettabnahme, Triglyzeride, Gesamt-, LDL- und HDL - Cholesterin verglichen.

In der 1. Diät, der kalorienbeschränkten Diät, wurde das Fett auf 35% der Tagesenergie reduziert. Die Kalorienanzahl wurde auf 1200 bis 1500 täglich begrenzt. Der Kohlenhydratanteil wurde auf 50-55% der Tagesenergie festgelegt. Daraus resultiert folgender Eiweißanteil: 10-15 % der Tagesenergie.
In der 2. Diät, der kohlenhydratreduzierten Diät, gab es keine Einschränkungen für die Energiezufuhr, sondern nur eine Einschränkung für die Kohlenhydrate. Am Anfang wurde diese auf 20g reduziert und dann pro Woche kontinuierlich um 10g gesteigert. Höchstmenge waren 120g Kohlenhydrate am Tag.

Die Krankenschwestern bekamen in den 12 Wochen der Studie kontrolliertes Krankenhaus-Essen.
Sie waren alle im Alter von 30 - 65 Jahren und hatten einen BMI von über 24.
Die Studie ergab, dass sich bei der 2. Diät, durch die Verringerung der Kohlenhydrate, automatisch auch die Energiezufuhr auf 1200 kcal sank.

Beide Diäten wurden gut durchgehalten und vertragen.
Durch die vergleichbare Kalorienreduktion unterschied sich die Gewichts- und Fettabnahme der beiden Diäten nicht.

Allerdings war die Veränderung der Triglyzeride und das HDL-, Gesamt- und LDL- Cholesterin unter der kohlenhydratreduzierten Diät deutlich positiver.

Zurück